Ihre FragenKategorie: FragenElchdamm-Raser in 30er-Zone – Gefahr für Radfahrer
Klaus Kronewitz asked 1 Monat ago

Die Raserei auf dem Elchdamm muss unbedingt dringend gestoppt werden. Auch wird bei Stau der Elchdamm gerne als Umfahrung der Heiligenseestraße genutzt. Deshalb schlage ich vor, den Elchdamm entweder am Feld zu sperren oder aber Kunststoffschwellen zur Verkehrsberuhigung anzubringen. Mehrfach konnte ich als Radfahrer aus dem Schauflerpfad kommend gerade noch einen Unfall vermeiden. Vielleicht können Sie veranlassen, Radarmessungen morgens im Berufsverkehr in Richtung Tegel oder abends im Berufsverkehr in Richtung Sandhauser Straße durchzuführen. Auch spät abends aus Richtung Gartenkolonie in Richtung Tegel ist es gefährlich hier. Eine schnelle Lösung ist dringend erforderlich. Vielen Dank.  

Elchdamm-Raser in 30er-Zone – Gefahr für Radfahrer
2 Antworten
Mala Shah Mitarbeiter answered 2 Monaten ago

Sehr geehrter Herr Kronewitz, aufgrund von technischen Schwierigkeiten hat uns Ihre Anfrage erst jetzt erreicht. Wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Team Böcker-Giannini

Antwort fürElchdamm-Raser in 30er-Zone – Gefahr für Radfahrer
Mala Shah Mitarbeiter answered 1 Monat ago

Sehr geehrter Herr Kronewitz,
Vielen Dank für Ihre Hinweise, die wir auch schon öfter so oder so ähnlich gehört haben. Es ist richtig, dass der Elchdamm gerne als Umfahrung genutzt wird und es ist uns bisher nicht bekannt, dass hier das Ordnungsamt oder die VerkehrsüberwachunGeschwindigkeitsmessungen durchgeführt hat.
Verkehrsverlangsamende Maßnahmen sind unseres Wissens nach bisher nicht geplant. Wir nehmen Ihre Nachricht aber zum Anlass, eine parlamentarische Anfrage zu stellen. Sobald wir die Antworten haben, veröffentlichen wir diese auf unserer Homepage.
Herzlich, Nicola Böcker-Giannini

Antwort fürElchdamm-Raser in 30er-Zone – Gefahr für Radfahrer