Schriftliche Anfrage und Antwort des Senats: “Zukünftige Verkehrsbelastungen auf der Bernauer Straße in Reinickendorf” (DS 18/ 26 484)

Schriftliche Anfrage und Antwort des Senats: “Zukünftige Verkehrsbelastungen auf der Bernauer Straße in Reinickendorf” (DS 18/ 26 484)

Anfang Februar 2021 habe ich mich beim Berliner Senat zum Thema Verkehrsbelastung auf der Bernauer Straße in Reinickendorf erkundigt. Meinen kompletten Anfragetext und die Antwort der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz können Sie hier nachlesen.

Schriftliche Anfrage und Antwort des Senats: “Stand der Planungen zur Verlängerung der Straßenbahnlinie M10 von der SU Warschauer Straße zum Hermannplatz II + III” (DS 18/ 25623 und DS 18/ 26395)

Schriftliche Anfrage und Antwort des Senats: “Stand der Planungen zur Verlängerung der Straßenbahnlinie M10 von der SU Warschauer Straße zum Hermannplatz II + III” (DS 18/ 25623 und DS 18/ 26395)

Ende Januar 2021 haben ich und mein Kollege Tino Schopf uns erneut beim Berliner Senat nach dem aktuellen Stand der Planungen zur Verlängerung der Straßenbahnlinie M10 erkundigt. Die Antworten der Senatsverwaltung können Sie hier nachlesen.

Schriftliche Anfrage und Presseinformation: MUF am Paracelsus-Bad – Die Abgeordneten Bettina König und Nicola Böcker-Giannini fordern eine erneute Prüfung alternativer Standorte durch das Bezirksamt Reinickendorf

Die schriftliche Anfrage „Aktueller Stand MUFs in Reinickendorf – Was macht der Bezirk?“ (Drucksache 18/25682) aus dem November 2020 sowie die Antwort der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales finden Sie hier: Drucksache 18 /25 682).

Anfrage zum Thema: Gewerbemieten für gemeinnützige Träger sichern!

Anfrage zum Thema: Gewerbemieten für gemeinnützige Träger sichern!

Meine Kolleg*innen Franziska Becker, Lars Düsterhöft, Melanie Kühnemann-Grunow, Bettina König, Maja Lasic, Ülker Radziwill, Iris Spranger und ich sind in vielen Gesprächen auf die teils sehr schwierigen Rahmenbedingungen von Gewerbetreibenden – vor allem kleine – beim Thema Gewerbemieten angesprochen worden.