Besuch beim “National Champion” KÖTTER Securities

Am 27. Juli habe ich meinen Kollegen Robert Schaddach, MdA bei KÖTTER Services am Borsigturm in Tegel besucht. KÖTTER ist ein in 3. Generation geführtes Familienunternehmen, das 1934 in Essen gegründet wurde. Wie uns  Rüdiger Haas, geschäftsführender Direktor, und sein Vertriebsassistent Marcus Diezmann erläuterten, bietet die Kötter Gruppe ihre Dienstleistungen an über 90 Standorten und 50 Niederlassungen in Deutschland an, womit sie mit über 18.500 Mitarbeitenden das größte deutsche familiengeführte Unternehmen der Branche sind. Das Angebot reicht dabei von Sicherheitsdienstleistungen über Reinigungsservices bis hin zum Personal Service in der Gastronomie.

Das Unternehmen setzt sich auch für faire Löhne in der gesamten Branche ein, zahlt selbst Tariflohn und wünscht sich mehr Kontrollen bei allen Betrieben. Denn nur, wenn sich alle Unternehmen der Branche an vereinbarte Löhne halten, können langfristig auch überall die Löhne steigen. Für die Politik gibt es hier noch viel zu tun. So müssten wir u.a. das gerade erst beschlossene Berliner Vergabegesetz verbessern, damit gute Arbeit auch überall gerechter entlohnt wird. Dafür setze ich mich gerne ein.

Für Reinickendorf ist es ein Gewinn, einen solchen nationalen Champion mit einer seiner großen Niederlassungen im Bezirk zu haben.

Besuch beim “National Champion” KÖTTER Securities

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.