Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fraktion vor Ort – Sicherheit im Kiez am 12. Oktober 2018

12. Oktober 2018 | 13:00 - 19:45

kostenlos

Der 12. Oktober 2018 steht ganz im Zeichen der aktuellen Debatten um Sicherheit, vor allem in Nord-Neukölln.
Alle Medien berichten laufend und ausführlich, und für den Bezirk nicht immer schmeichelhaft, von den augenfällig negativen Entwicklungen in unserem Neukölln. Von Drogen- und Gewaltdelikten, von Vermüllung und teilweiser Verwahrlosung und – und das nimmt in der aktuellen Diskussion den breitesten Raum ein – von Clankriminalität, die inzwischen zu einem Alltagsproblem geworden zu sein scheint und die mitunter am hellichten Tage im Stadtteil auftritt.

All dies sind Themen, die uns in Neukölln beschäftigen und die ich als verantwortliche Politikerin angehen muss und will.

Was dazu notwendig ist, was schon geschah, welche Wege wir konsequent weitergehen müssen, das will ich an diesem Freitag mit Ihnen und meinen Partner*innen auf dem Podium besprechen.

Wir beginnen am 12. Oktober um 13 Uhr mit einem Besuch bei “HEROES – gegen Unterdrückung im Namen der Ehre” – ein Projekt für Gleichberechtigung von Strohhalm e.V. in der Hermannstrasse 22 in Neukölln.
Dieses Projekt hat sich der Gleichberechtigung – unabhängig von Herkunft, Geschlecht oder Rolle – verschrieben. Jugendliche können bei HEROES® erfahren und lernen, dass es möglich ist einschränkende, ausgrenzende und gewalttätige Aspekte jeder Kultur zu reflektieren und abzulehnen, ohne Furcht vor dem Verlust der Herkunftskultur und ohne zwischen widersprüchlichen Anforderungen zerrieben zu werden.


Mich interessieren hierbei die Erfahrungen, die HEROES macht und die ich gerne näher kennenlernen will.

Weiter geht es mit der #ansprechbar am Kottbusser Damm, Ecke Weserstrasse. Mein Team und ich erwarten Euch hier ab 14.30 Uhr, um direkt ins Gespräch zu kommen, Wünsche, Anregungen aber auch Kritik und Fragen oder Vorschläge aufzunehmen und den Dialog zu suchen. Sprecht mit uns an der #ansprechbar.

Um 16 Uhr kommen der Innensenator, Andreas Geisel, und der Bezirksbürgermeister, Martin Hikel, zum Stand. Von dort starten wir zu einer nicht öffentlichen Tour in die Brennpunkte Nord-Neuköllns, die wohl Jedem und Jeder bekannt sind.

Wir wollen wissen und persönlich sehen, wie sich die Sonnenallee, die Leine- und die Hermannstrasse entwickelt haben, wo die Probleme sind, wie das Neuköllner Alltagsleben auf der Strasse, im U-Bahnhof oder im Park durch kriminelle Machenschaften und Geschäfte, oder auch der “organisierten Kriminalität” (OK) beeinflusst werden, wo die Chancen liegen und eventuell auch akutes Handeln notwendig ist.
Also: sind Drogenhandel und -Konsum, Raub, Clankriminalität, Banden, Schmutz und Härte das bestimmende Momentum im Kiez, oder können wir einen Weg, eventuell auch durch mehr (Video)Überwachung und Präsenz, durch striktes Vorgehen und konsequentes Handeln, finden, der Freiheit und Sicherheit miteinander verbindet?

Dazu werden wir sowohl die sog. “arabische Strasse”, als auch den Kiez rund um die Leinestrasse und den Anita Berber Park besuchen, als auch mit der U8 ein Stück fahren.

Die Erkenntnisse hieraus und die Gespräche dabei mit der Polizei, dem Ordnungsamt und mit Anwohner*innen sollen helfen, den Alltag und das Leben in Neukölln noch lebenswerter und sicherer zu machen.

Denn das ist unser Ziel: Sicher leben in Berlin! Wir wollen urbane Sicherheit!

Das wollen wir in der anschließenden Podiumsdiskussion mit Euch Allen diskutieren.

Gemeinsam mit Andreas Geisel, Martin Hikel, mir und der Extremismusforscherin Claudia Dantschke

und unter der Moderation von Jan Feddersen (taz) sprechen wir knapp 2 Stunden mit Euch zum Thema “Sicherheit im Kiez – zwischen Maybachufer, Sonnenallee und Hermannstraße”.

Dazu laden wir Euch ein, in die Villa Neukölln in der Hermannstrasse 233 in 12049 Berlin (Nähe U8 Boddinstrasse) zu kommen.
Ab 17.45 Uhr beginnen wir die Podiumsdiskussion mit einer Einleitung des Bezirksbürgermeisters, einer Statement- und einer Fragerunde der Podiumsteilnehmer – und dann dürft Ihr loslegen.
Wir freuen uns auf eine lebhafte Diskussion!
Also – kommt in die Villa Neukölln und redet. Mit.

 

 

 

 

 

 

 

 

Eure Nicola Böcker-Giannini

 

 

 

 

 

 

Fraktion vor Ort – Sicherheit im Kiez am 12. Oktober 2018

Details

Datum:
12. Oktober 2018
Zeit:
13:00 - 19:45
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungkategorien:
, , , , ,
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , , , , ,

Veranstaltungsort

Villa Neukölln
Hermannstrasse 233
Berlin, 12049

Veranstalter

SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus zu Berlin
Telefon:
030/2325-2284