Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ehrenamts- und sportpolitischer Dialog

13. Februar, 19:00 Uhr 21:30

Die Anzahl der Menschen, die sich bürgerschaftlich einbringen, wächst bundesweit. Besonders im Sport sind die ehrenamtlich erbrachten Leistungen umfangreich und unbezahlbar. Und das ist auch gut so!
Denn bürgerschaftliches Engagement im Sport stärkt das soziale Zusammenleben, fördert Bewegung und gesunde Lebensweisen. Ob als Schieds- und Kampfrichter*innen, als Wettkampfhelfer*innen oder im administrativen Bereich – gerade die kleinen Vereine, die die Mehrheit der Sportvereine ausmachen, sind auf das freiwillige Engagement ihrer Mitglieder angewiesen.

Der selbst organisierte Sport ist darum eine Erfolgsgeschichte des bürgerschaftlichen Engagements. Besonders hier sind die verschiedenen Berufsgruppen entsprechend ihrem Bevölkerungsanteil vertreten. Den Sportvereinen gelingt es besser als vielen anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen, eine Vielzahl sozialer Gruppen einzubinden.
Neue Anforderungen und Aufgaben belasten jedoch das sportliche Engagement. Sie sind vor dem Hintergrund technischer und bürokratischer Veränderungen entstanden. Denken Sie nur an die DSGVO.

Sie ergeben sich aus dem Strukturwandel des Sports, in dessen Zuge neue Freizeit- und Bewegungsbedürfnisse neben den Wettkampfsport getreten sind. Und auch die steigende Anzahl von Sportlerinnen und Sportlern in der wachsenden Stadt zieht mitunter Probleme für die Sportvereine nach sich.
Darum fragen wir aus ehrenamts- und sportpolitischer Sicht nach der Zukunft des bürgerschaftlichen Engagements im Sport. Welche Förderinstrumente eignen sich zur Stärkung des sportlichen Engagements? Wie kann die Willkommenskultur für Engagierte ausgebaut und verbessert werden?

Diesen Fragen möchte ich nachgehen und mit Ihnen und meinen Gästen diskutieren.

Ehrenamts- und sportpolitischer Dialog

Details

Datum:
13. Februar
Zeit:
19:00 Uhr 21:30

Veranstaltungsort

Vikihaus
Wattstraße 5
Berlin, Berlin 13355 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
03023252284

Veranstalter

Nicola Böcker-Giannini, MdA
SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus zu Berlin