querstadtein e.V.: Corona-Crowdfunding

Auf den Stadtführungen von querstadtein e.V. erfahren Sie, was es in Berlin bedeutet, auf der Straße zu leben, oder wie sich das Leben in einer neuen Stadt anfühlt, nachdem man aus Ländern wie Syrien oder dem Irak geflohen ist. Bis zum 28.05.2020 läuft auf Startnext eine Crowdfunding-Kampagne, damit der Verein seine wertvolle Arbeit auch in Zukunft fortführen können wird. Helfen auch Sie mit!

donum vitae: Video- und Telefonberatung für Schwangerschaft, Schwangerschaftskonflikt, und Familienplanung

donum vitae Berlin-Brandenburg e.V. ist ein gemeinnütziger Träger von staatlich anerkannten Beratungsstellen für Schwangerschaft, Schwangerschaftskonflikt, und Familienplanung. Die Beratungsstellen bieten während der Zeit der Corona-Pandemie ein digitale Beratung für Frauen per Telefon oder Video. Beratungsangebot (bei Bedarf auch in leichter

Corona-Krise: Verfahrensvereinfachungen im Wohngeld

Corona-Krise: Verfahrensvereinfachungen im Wohngeld

Die aktuellen Einschränkungen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus haben deutliche Auswirkungen auf die Berliner Wirtschaft und deren Beschäftigte: eine Umstellung auf Kurzarbeit und wesentlich geringere Einnahmen für Selbstständige. Das Wohngeld kann in diesen Tagen die Wohnkostenbelastung sichern. Die folgenden Maßnahmen sollen den Zugang zum Wohngeld erleichtern und eine schnelle Antragsbearbeitung ermöglichen.

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aus Griechenland aufnehmen!

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aus Griechenland aufnehmen!

Geflüchtete in Griechenland leben in menschenunwürdigen Zuständen und ihre Leben sind jetzt auch noch durch die COVID-19-Pandemie bedroht. Deshalb hat der Berliner Innensenator Andreas Geisel schon im Dezember 2019 beim Bundesministerium des Inneren einen Antrag gestellt, damit Berlin minderjährige Geflüchtete aus den griechischen Lagern aufgenommen werden können. Jetzt muss der Bund so schnell wie möglich handeln, um Menschenleben zu retten.