Corona-Virus: Zwölfte Änderung der Infektionsschutzverordnung

Liebe Berliner*innen,

in seiner Sitzung hat der Berliner Senat heute, am 17. November 2020, eine zwölfte Änderung der Infektionsschutzverordnung beschlossen.

Laut einer Pressemitteilung enthält die Verordnung folgende wesentlichen Änderungen:

  • Rehasport wird mit folgenden Auflagen wieder erlaubt:
  1. Ärztlich verordnetes Funktionstraining und ärztlich verordneter Rehasport in festen Gruppen von 10 Personen zuzüglich einer übungsleitenden Person
  2. In begründeten Einzelfällen sind auch mehr Personen zulässig, wenn es absolut notwendig ist um die Übungen ausführen zu können
  • Der Bund hat am 8. November die elektronische Aussteigerkarte eingeführt, die die Papierform ersetzt. Demnach müssen sich Reiserückkehrende nun elektronisch registrieren, wenn sie in den letzten 10 Tagen im Risikogebiet waren. Die Gesundheitsämter erhalten auf diesem Wege notwendige Informationen, z.B. um die Kontrolle der Quarantäne zu gewährleisten. Die Daten sind verschlüsselt, nur für das zuständige Gesundheitsamt abrufbar und werden nach 14 Tagen automatisch gelöscht.
  • Fernbusse im Linien- und im Gelegenheitsverkehr dürfen in Berlin nun wieder andere Haltestellen anfahren, als den Zentralen Omnibus-Bahnhof, wenn sie aus einem Risikogebiet kommen.

Die geänderte Infektionsschutzverordnung tritt einen Tag nach der Veröffentlichung im Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Berlin in Kraft. Den vollständigen Text der Verordnung können Sie dann hier einsehen oder hier herunterladen.

„Kontakte verringern heißt Infektionen verhindern“ betont auch der regierende Bürgermeisters Michael Müller. Seinen vollständigen Brief an die Berliner Bürger*innen finden Sie hier.

Bitte halten Sie sich zum eigenen Schutz und zum Schutz Ihrer Mitmenschen an die Verordnung. Und bleiben Sie gesund!

Ihre Nicola Böcker-Giannini

Corona-Virus: Zwölfte Änderung der Infektionsschutzverordnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.