Brief von Andreas Geisel an Horst Seehofer: “Ich bin überzeugt, Deutschland kann mehr.”

In einem Brief an den Bundesinnenminister Horst Seehofer hat sich der Berliner Innensenator Andreas Geisel für dessen Engagement für die Aufnahme von 50 unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen aus Griechenland bedankt. Gleichzeitig sprach er sich aber auch für die Aufnahme von mehr Menschen aus dem griechischen Flüchtlingslager Moria aus, um die Situation vor Ort entspannen zu können. Angesichts der anhaltenden humanitären Notlage auf den griechischen Inseln sei er überzeugt, Deuschland könne mehr. Senator Geisel wiederholte das Angebot des Senats von Berlin aus dem Dezember 2019, mindestens 70 Kinder und Mitglieder weiterer vulnerabler Gruppen in der Hauptstadt aufzunehmen. Trotz der aktuellen Aufgabe, die Corona-Krise zu bewältigen, müsse Deutschland weiterhin für Mitmenschlichkeit und Nächstenliebe einstehen.

Den genauen Wortlaut der Briefes von Senator Geisel an Innenminister Seehofer finden Sie hier.

Senator Geisel: für die Aufnahme von mehr geflüchteten Menschen aus Griechenland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.