Eindämmung des Coronavirus: Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung

Eindämmung des Coronavirus: Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung

Ab dem 29. April 2020 gilt in Berlin bei der Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs und für Kund*innen in Gewerbebetrieben mit Publikumsverkehr die Pflicht, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Bitte befolgen Sie weiterhin alle Regelungen zur Kontakteinschränkung, um die Zahl der Coronavirus-Infektionen so gering wie möglich zu halten. Mehr zu den Maßnahmen zur Einschränkung des Coronavirus erfahren Sie hier.

Engagierte Newcomer*innen: Geflüchtete helfen in der Coronakrise

Engagierte Newcomer*innen: Geflüchtete helfen in der Coronakrise

„Die Corona-Krise hat eine Welle der Solidarität und der Hilfsbereitschaft ausgelöst. (…) Dass sich viele Geflüchtete längst aktiv einbringen und die Zivilgesellschaft stärken, geht in den politischen Debatten oft unter. Hier wollen wir ein deutliches Zeichen setzen. Denn die Freiwilligen sind Vorbilder und gelebte Solidarität schafft Zusammenhalt.“ Sawsan Chebli, Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement

Senator Geisel: für die Aufnahme von mehr geflüchteten Menschen aus Griechenland

Andreas Geisel an Horst Seehofer: “Ich bin überzeugt, Deutschland kann mehr.” In einem Brief an den Bundesinnenminister Horst Seehofer hat sich der Berliner Innensenator Andreas Geisel für dessen Engagement für die Aufnahme von 50 unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen aus Griechenland bedankt. Gleichzeitig sprach er sich aber auch für die Aufnahme von mehr Menschen aus dem griechischen Flüchtlingslager Moria aus, um die Situation vor Ort entspannen zu können.