Am Freitag 13. Dezember fand der erste von zwei Fraktion-vor-Ort-Tagen im Dezember statt. Begonnen haben wir den Tag mit einer #ansprechbar am Wildenbruchplatz. Wie in den Wochen davor, haben wir auch hier wieder Spenden für die Kältehilfe gesammelt. Zusammen gekommen ist ein ganzer Transporter voll warmer Kleidung, Toilettenartikel und haltbarer Lebensmittel. Die gesammelten Spenden haben wir im Anschluss an unsere #ansprechbar direkt bei KUBUS in der Teupitzer Straße 39 abgegeben. Hier konnten wir uns auch ein Bild von der Notunterkunft machen. Vielen Dank an alle Spender*innen! Ihre Spenden machen einen entscheidenden Unterschied für obdachlose Menschen in Berlin. Da der Winter gerade erst begonnen hat, sammeln wir auch weiterhin für die KUBUS Kältehilfe. Bringen Sie ihre Spenden bei uns im Kiezbüro vorbei!

Auch die St. Richard Kirchengemeinde engagiert sich für wohnungslose Menschen in Berlin. Hier gibt es in der Kältehilfesaison von November bis einschließlich März immer freitags eine warme Mahlzeit und einen Schlafplatz für 25 Menschen. Während meines Fraktion-vor-Ort Tages durfte ich beim Kochen und Verteilen des Essens helfen. Vielen Dank an alle ehrenamtlich Engagierten, die viel freie Zeit aufbringen, um andere Menschen zu unterstützen!

Mit herzlichen Grüßen, Nicola Böcker-Giannini

Fraktion-vor-Ort-Tag Dezember #1: Kältehilfe und Kochen am Freitag den 13. Dezember 2019
Markiert in:                                         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.